Der Bahnhof Stadelhofen und das «Haus zum Falken» ergänzen sich gegenseitig optimal.

Bessere Zugänglichkeit zu den Geleisen und zur Bahnhofspassage.

Eine unterirdische Velostation löst das Veloproblem am Bahnhof Stadelhofen.

Medienkonferenz vom 23.09.2016

Heute Morgen stellten die Stadträte André Odermatt und Filippo Leutenegger, die AXA Winterthur und der Architekt Santiago Calatrava das Projekt «Haus zum Falken» und den dafür notwendigen Gestaltungsplan der Öffentlichkeit vor.

Die Präsentation zur Medienkonferenz finden Sie hier: «Haus zum Falken» – AXA und Stadt planen am Bahnhof Stadelhofen